:: Home   :: Offizielles   :: Veranstaltungskalender   :: Disziplinen   :: Pferde   :: Archiv   :: Presse   :: Anmeldung   :: Links   :: Impressum
 
 
 
 2019
:: Hausturnier Dressur / Springen
:: 25. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 2017
:: 24. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 2016
:: 23. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Faschings-Reitturnier in Engelsby
 
 2015
:: 22. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 2014
:: Ausritt mit dem Weihnachtsmann
:: 21. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Hofinternes Reitturnier
 
 2013
:: 20. offene Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 2012
:: 19. offene Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 2011
:: 18. offene Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 2010
:: 17. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Kanutour
:: Hofinternes Turnier
:: Volti-Freizeit im Feriendorf Golsmaas
:: Anreiten
:: Ratsversammlung der Stadt Flensburg
 
 2009
:: Ausritt mit dem Weihnachtsmann
:: 16. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Vereinsturnier
:: Hofinternes Jugendturnier
:: Voltifreizeit Golsmaas
:: Oldie Cup
 
 2008
:: 15. Vereinsmeisterschaft im Rngreiten
:: Sommerausflug der Vereinsjugend
:: Volti-Nachmittag
:: 10 Jahre Volti-Freizeit in Golsmaas (Ostsee)
:: Aktivitäten bei den Voltis: Motivationsabzeichen
 
 2007
:: Gut besuchte Weihnachtsfeier bei den Engelsbyer Reitern
:: 14. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Reiterspiele für Kinder und Jugendliche
 
 2006
:: Vereinsturnier
:: 13. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Reitabzeichenlehrgang
:: Oldiecup
:: Frühjahrsringreiten
 
 2005
:: Weihnachtsausritt
:: Kleines Hufeisen - Voltigieren
:: 12. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Vereinsturnier
:: Frühjahrsringreiten
:: Vereinsmeisterschaften
:: Sieg für die Blues Brothers
 
 2004
:: Vereinsturnier
:: 11. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Reitbzeichenlehrgang
:: Vereinsmeisterschaften
:: Ringreiten
 
 2003
:: 10. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Vereinsturnier
:: Vereinsinternes Turnier
:: Reitabzeichen
:: Kreismeisterschaft in Sörup
:: Nomen est omen: Dream Team aus Sörup gewinnt den Oldie Cup 2003
:: Ringreiten
 
 2002
:: Weihnachtsausritt
:: Seniorenvergleichswettkampf
:: Vereinsturnier
:: 9. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
:: Anreiten
:: Kanutour
:: Die Burgfrolleins vom Flensburger Reitclub Engelsby/Twedt e.V. haben ihren Titel erfolgreich verteidigt
:: Frühjahrsturnier
 
 2001
:: Vereinsturnier
:: 8. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 2000
:: Vereinsturnier
:: Kreismeisterschaft im Voltigieren des Reiterbundes Nordmark
:: 10-Kampf
:: 7. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 1999
:: Die Halle ist endlich fertig
:: Vereinsturnier
:: Voltikreismeisterschaften
:: 6. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 1998
:: 5. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 1997
:: 4. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 1996
:: 3. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 1995
:: 2. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten
 
 1994
:: 1. Vereinsmeisterschaft im Ringreiten

Sieg für die Blues Brothers (Mai 05)

Knapper Sieg der Blues Brothers auf der Zielgeraden.

Der diesjährige Oldie-Cup sollte sich zu einem spannenden Zweikampf auf der wunderschönen Anlage der Familie Otzen in Gintoft entwickeln. Es begann wie immer mit der Mannschaftsdressur, bei der auch die Verkleidung in die Wertung einfließt. Die Glücksbringer (Vera Turlach, Heike Krause, Anette Eichmeier und Britta Scholz unter der Mannschaftsführerin Maike Frauen) vom Reit- und Fahrverein Sörup hatte vorgelegt und zwar mit einer Gesamtwertnote 23,2. Dies war für die Blues Brothers nicht zu schaffen, sie sicherten sich aber mit der Wertnote 22,6 nicht nur den zweiten Platz sondern damit auch eine gute Vorraussetzung für den weiteren Wettkampf.

Die Blues Brothers belegten beim Oldie-Cup den ersten Platz.
(v.l.n.r.: Bernd-Uwe Nissen, Ingo Marten, Ulli Schwär, Reimund Jensen und Fred Körner)
Beim Ringreiten gelang den Blues Brothers der entscheidende Schlag, Bernd-Uwe Nissen holte 5 von 6 Ringen und Fred Körner 4, das waren 3 Punke mehr als die Glücksbringer. Das anschließende Springen brachte die reiterliche Entscheidung, würden die Blues Brothers nervenstark genug sein? Sie waren es, sowohl Reimund Jensen als auch Ingo Marten absolvierten den Parcour fehlerfrei. Damit hatten sich die einzige reine Herrenmannschaft mit 43,6 Punkten einen klaren Vorsprung vor den Glücksbringern, die 41,2 Punkte erreichten, herausgearbeitet. So gingen die Herren gelassen in die abendlichen Spiele. Die böse Überraschung kam für die Blues Brothers dann bei den reiterlichen Fragen. Die Damen aus Sörup erzielten 9,5 Punkte von 12 möglichen, die Herren aus Flensburg versagten mit 6 Punkten und landeten nach diesem Spiel auf dem 2. Platz. Daran konnte auch das Geschicklichkeitsspiel nichts ändern, zwar machte man einen Punkt gut, die Glücksbringer blieben hauchdünn vorn. Das letzte Spiel sollte die Entscheidung bringen, das Melken einer "unechten Ziege". Hier konnte der Mannschaftsführer Ulrich Schwär sein ganzes Geschick unter Beweis stellen und das Finale für seine Reiterkollegen entscheiden, was zu einer Gesamtwertnote von 71,3 führte. Die Glücksbringer erzielten 70,1 Punkte. Den 3. Platz belegten die Killer Queens von der Reitgemeinschaft Gintoft. Insgesamt war es nicht nur eine sportlich schöne Veranstaltung, es bestand Übereinstimmung darüber, dass die Reitgemeinschaft Gintoft ein sehr guter Ausrichter war. Nun freuen wir uns auf das Jahr 2006 beim Flensburger Reitclub Engelsby/Twedt.

Die Blues Brothers belegten beim Oldie-Cup den ersten Platz. (v.l.n.r.: Bernd-Uwe Nissen, Ingo Marten, Ulli Schwär, Reimund Jensen und Fred Körner)